Projekte

Eu wie Europa

Heute drehte sich in der 1c alles um Europa. Viele Länder kannten wir schon, jedoch gab es noch sehr viel Neues zu entdecken.
Eifrig beschäftigten wir uns mit der Europakarte und mit den unterschiedlichen Traditionen und kulinarischen Delikatessen einzelner Länder.
Adiós, Salut und Bye Bye!!

 

 

 

 

 

 

 

 

Spaß am Ostermarkt

Ende März wanderte die 2a mit ihrer Klassenlehrerin zum Ostermarkt auf die Freyung. Die Kinder hatten beim Entdecken der einzelnen Stände große Freude und kamen so richtig in Osterstimmung. Zum Abschluss dieses gelungenen Vormittags durfte sich jedes Kind noch eine Kleinigkeit kaufen.

 

Bonjour, Salut et Bon appétit!

Jeden Donnerstagnachmittag findet für die kleinen und großen Schulkinder die Unverbindliche Übung „Französisch“ statt.
Dieses Mal konnte Madame Nigisch die Schülerinnen und Schüler von den Köstlichkeiten der Französischen Küche überzeugen. Es gab: baguette, croissant, petits pains de chocolats, camembert, confiture et un grappe de raisin.
Das war eine sehr gelungene und köstliche Französischstunde!

Osterfeierlichkeiten in der 4b

Wir jausnen wie zu Zeiten Jesu: Fladenbrot, Schafskäse, Oliven, Gurken, Thunfischaufstrich, Datteln und Walnüsse.

Wir jausnen wie zu Zeiten Jesu: Fladenbrot, Schafskäse, Oliven, Gurken, Thunfischaufstrich, Datteln und Walnüsse.

 

 

 

 

 

Gemeinsam genießen wir die köstlichen Speisen.

 

 

 

 

 

Ein weiterer Höhepunkt ist die Fußwaschung in der Kapelle.

  

 

 

 

 

Die 4a im Schneekugelmuseum

„Wir sahen die Entstehung, die Figuren und die Maschinen. Wir staunten über verschiedene Größen und unterschiedliche Formen. Für jeden war etwa dabei: Autos, Ponys, Blumen, Schmetterlinge…

Es wurden die riesigen Kugeln geschüttelt und am Ende durfte sich jedes Kind eine kleine Schneekugel aussuchen.“

(Vanessa Römer, 4a)

 

                                       

 

 

 

 

 

 

 

 

Eislaufen 1. Klassen 

Freude und Anstrengung begleiteten die Kinder der ersten Klassen auf dem Eislaufplatz! Alle Kinder, die zum ersten Mal das „glatte Eis“ kennenlernten, machten enorme Fortschritte.

Wir sind sehr stolz auf unsere Sportler und Sportlerinnen! Fleißige Begleitpersonen unterstützten uns tatkräftig!

DANKE für die schönen Stunden!