Sportnews

Tag des Schulsports 2017

Am 22.September besuchte die 2b den Tag des Schulsports im Wiener Prater. Zahlreiche Stationen auf insgesamt 4 Sportplätzen boten ein reichhaltiges sportliches Angebot für alle Kinder. Ob Riesenwuzzler, Hindernisparcours, klettern, Balanceübungen, Football, Vertikaltuch Akrobatik oder Zorbing und Buble Ball – es gab unzählige Möglichkeiten unterschiedlichste Sportarten auszuprobieren. Die Schüler und Schülerinnen der 2b verbrachten einen tollen Tag und reisten ausgepowert und stilecht mit der Liliputbahn wieder ab! Wir sind gerne auch nächstes Jahr wieder dabei!

 

 

 

 

 

 

Trendsporttag 2017

 

Die 4a der WMS besuchten im September den TRENDSORTTAG  im Rathauspark. Diesmal  fand die Veranstaltung im Freien statt, sodass die Schülerinnen und Schüler  viele unterschiedliche Sportarten ausprobieren konnten.

Highlight des Tages waren sicher das Volleyballmatch mit professionellen Volleyballspielern und der Kletterturm. Einige waren dabei sehr mutig und kletterten gesichert hoch hinauf.

Auf der Airtrackbahn konnten die Sportler und Sportlerinnen der 4a ihr Können zeigen, welches sie in den letzten 3 Jahren im Sportunterricht gelernt haben.

 

 

 

 

 

 

 

 

3a WMS im Motorikpark

Am 8. Juni besuchte die WMS 3a den Wiener Motorikpark. Neben viel Spaß und Spiel wurden dort Koordination und Geschicklichkeit geschult. Gemeinsam mit einer Volkschulklasse meisterten die Kinder die verschiedenen Parkours des Parks, später halfen die “Großen“ den “Kleinen“ in einer Art “Buddy System“ bei schwierigen Passagen. Somit konnten die Schüler/innen neben ihren motorischen Fähigkeiten auch ihre Sozialkompetenz schulen, alles an einem wunderschönen, sonnigem Tag.

 

 

 

 

 

 

 

Laufwunder 2017

Bei strahlendem Sonnenschein machte sich die 1c am 18.05. zum Laufwunder – Young Caritas auf, um sich sportlich und sozial zu engagieren. Die Schülerinnen und Schüler konnten sich durch ihren sportlichen Einsatz für wohnungslose Kinder und Jugendliche einsetzen.

In einer Zeit von 45 Minuten legten die Kinder der 1c viele Kilometer (~79km) zurück.

Beachtlich waren die Top-Leistungen der Schüler und Schülerinnen, die bei der Hitze durchgehalten haben und über 400€ damit spenden konnten!

Nach dem Lauf rundeten eine Verköstigung – ein Eis – und ein spaßiger Stationenbetrieb den erfolgreichen Vormittag ab.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schitag am Zauberberg

Am 22. Februar hielt der Skizirkus auch in der Antonigasse Einzug. Rund achtzig SchülerInnen und sechs tapfere Lehrkräfte machten sich auf, um auf dem Zauberberg am Semmering (NÖ) Ski zu fahren. Viele Kämpfe wurden an diesem Tage ausgetragen, wie Skischuh gegen Schuhgröße Hinfallen gegen Aufstehen, Sonnenstrahlen gegen Nebelschwaden, Technik gegen Sessellift, letztendlich siegte jedoch die gute Laune, die allen Beteiligten ins Gesicht geschrieben stand. Trotz der bunten Mischung an Snowboardern, Skifahrern, Anfängern und Fortgeschrittenen hatten die Kinder sichtlich Spaß, ihre Fähigkeiten kennen zu lernen oder auszubauen.

Wie jedes Jahr diente der Skitag auch heuer wieder dazu, die SchülerInnen auf künftige Skikurse vorzubereiten. Insbesondere für jene, die überhaupt noch keine Erfahrungen sammeln konnten, sind solche Tagesausflüge außerordentlich wichtig und bieten eine wertvolle Einsicht; die Kinder lernen hierbei nicht nur den richtigen und sicheren Umgang mit dem Material, ferner machen sie sich mit den Gegebenheiten dieser Sportarten vertraut. Gleichgewichtsübungen, Körperkoordination gehören genauso dazu wie das scheinbar Wichtigste: die Angst zu nehmen und Spaß am Skifahren und Snowboarden zu vermitteln. So wird auf künftigen Skikursen der Lernfortschritt schneller sichtbar und die Kinder haben noch mehr Freude am Fahren! Also dann bis zum nächsten Jahr…

TN