Projekte

Projekte im Schuljahr 2017/18

4a Sprachwoche in England:

Am 27. September war es endlich soweit! Nach monatelangem „Trockentraining“ konnten wir unser theoretisches Wissen schließlich in die Praxis umsetzen.

Eine Woche lang waren wir in englischen Gastfamilien untergebracht. Am Vormittag hatten wir Unterricht mit englischen Lehrerinnen und Lehrern in der SFA- Sprachschule. Am Nachmittag unternahmen wir Ausflüge nach Hastings, Brighton und Beachy Head. Auch dort stand das Anwenden der Sprache im Vordergrund. So befragten wir Engländer über Österreich und bei der Fotoralley durch Eastbourne erfuhren wir viel Interessantes über die Stadt. Wie die Bilder zeigen, kam Spiel und Spaß nicht zu kurz.

Samstag und Sonntag verbrachten wir in der Hauptstadt- in London. Sightseeing und Shopping standen abwechselnd am Programm. Leider verging die Woche für uns viel zu schnell, dennoch war diese sicher sehr wertvoll und lehrreich für die Schüler und Schülerinnen.

Die 4a gestaltete eine wunderschöne Ausstellung für den Tag der offenen Türe der Antonigasse. Souvenirs, Projektmappen, Fotoshow und eine liebevoll geschmückte Klasse, zeigten, dass die Schülerinnen und Schüler eine erlebnisreiche Sprachwoche in England hatten.

 

 

Religionsprojekt der 2a WMS

Im Oktober wurde mit der 2a ein Religionsprojekt speziell in den Fächern Religion, Deutsch, Englisch und Bildnerischer Erziehung durchgeführt.                                                                      Die Kinder lernten bei einer Führung im Benediktinerstift Melk Interessantes über das Ordensleben, die Leistungen der Mönche einst und jetzt, sowie Geschichtliches und Kunstgeschichtliches kennen.                                                                                                                                                   Im Unterricht wurde ein Kreuz für die Klasse aus verschiedenen Heiligenbildern gestaltet, das die Kinder mit speziellen Gebeten in verschiedenen Sprachen, wie auch Religionen, umrahmten.

   

 

Gelebte Nahtstellenpädagogik

Neue Wiener Mittelschule und Volksschule Antonigasse

 

Da erfahrungsgemäß die Berührungsängste von Volksschulkindern zu weiterführenden Schulen groß sind, luden die heurigen 4. Klassen der WMS  ihre „kleinen“ Kollegen  aus den 4. Klassen der Volksschule zu einem gemeinschaftlichen Vormittag ein. Dieses Treffen machten zusätzliche Ressourcen möglich, um das Problem Nahtstelle zu entschärfen.

An 4 verschiedenen Workshopstationen lernten die Kinder nicht nur ineinander, sondern vor allem auch die neue Schule und ihre zukünftigen Klassenvorstände kennen. Alle waren fleißig am arbeiten …

In Bildnerische Erziehung wurden Lesezeichen im Hundertwasserstil kreiert. In Englisch wurde eine Christmas book hergestellt. In Physik gab es atemberaubende Versuche und in Sport probierten sich die VS Kindern unter Anweisungen der „Großen“ am Minitramp.

Viel zu schnell verging der Vormittag für alle Beteiligten.

Am Ende waren sich alle einig: Das war ein super Tag und wir freuen uns schon auf Schule in der Antonigasse.

 

 

Das waren die Projektthemen im Schuljahr 2016/17

  • Projekt als Vorbereitung für die Intensivsprachwoche im Herbst 2017 
  • Zeitreise ins Mittelalter – Projekttage auf Burg Lockenhaus

 

  • 1b: Regenwaldprojekt

 

  • 1b: Fr. Prier Tanja, BEd. und Fr. Mag. Hackl Helga

 

  • Ukrainische Tanzgruppe im Schulzentrum Antonigasse

 

  • ROB & THE HOODIES

 

  • Antonigasse E4U Projects 2016/17 Webpage News

         Topic was, ‘The Challenges of Changes’

         The topic? … ‘Story Time’

         ‘About Me, My Senses & Christmas’

 

  • Gewaltpräventionsprojekt der 3A