Integration

Integrationsklassen

Seit 1999 gibt es an der Wiener Mittelschule Antonigasse  Integrationsklassen (derzeit 1b, 2b, 3b und 4b), die jeweils vier Jahre von einer/einem Integrationslehrer/in begleitet werden.

Integrationslehrer:

  • Darwish Elisabeth, Dipl.Päd.
  • Mag. Hackl Helga
  • Henrich Stephanie, BEd.
  • Kupka Jakob, BEd.
  • Mag. Reinberger Nina

Unterricht in Kleingruppen

Kinder mit Lernschwierigkeiten bzw. Lernschwächen werden dabei in einem, mehreren oder allen Unterrichtsgegenständen nach dem Lehrplan der Allgemeinen Sonderschule unterrichtet und gefördert. So wird speziell auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten der einzelnen Kinder Rücksicht genommen. Der Unterricht findet variabel im gesamten Klassenverband oder in der Kleingruppe statt.

Soziales Verhalten fördern

Alle Kinder können so Fortschritte innerhalb der Klassengemeinschaft machen, indem sie soziale Fähigkeiten und Strategien entwickeln, um miteinander gut auszukommen. Gemeinsames Miteinander in Integrationsklassen soll prosoziales Verhalten fordern und fördern. Wichtig ist auch, dass die Kinder lernen, sich realistisch einzuschätzen, indem sie eigene Stärken und Schwächen erkennen.